Metabolic Typing Fragebogen - Das Original von William L. Wolcott, Healthexcel Institute für Metabolic Typing, USA

Einführung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Programm für Ernährung nach dem Stoffwechseltyp. Zur Feststellung Ihres Stoffwechseltyps werden die 13 Fundamentalen Homöostatischen Kontrollsysteme (FHCs) analysiert. Kontrollsysteme wie z.B. Verbrennungssystem, autonomes Nervensystem, Hormonsystem, Drüsensystem, Säure-Basen-Haushalt etc. werden mit einbezogen. - Für den Nährstoffbedarf spielen besonders das Autonome (vegetative) Nervensystem und das Verbrennungssystem eine große Rolle. Weitere Infos unter: www.metabolictyping-austria.at

Unser Metabolic Typing® Fragebogen ist die genaueste Methode zur Bestimmung des Stoffwechseltyps, die es heute weltweit gibt. Er ist das Resultat eines evolutionären 30-jährigen Prozesses und basiert auf den Ergebnissen tausender Fachleute sowie Verbraucher weltweit.

Verwenden Sie ihn für Ihre Gesundheit!

Grundlegende Informationen

Persönliche Daten

Geschlecht *

Statur

Kontaktinformationen

Sonstige Informationen

Für Frauen: Menopause

Datenschutzgarantie

  • Die Informationen, die Sie in diesem Formular zur Verfügung stellen, sind nur für den internen Gebrauch. Ihr Name, Adresse und andere Angaben werden nicht an Werbefirmen oder Marketingfirmen verkauft.
  • Anleitung zum Ausfüllen des Fragebogens:

    • Treffen Sie pro Kategorie nur eine Auswahl (außer es ist anderes angegeben).
    • Beantworten Sie jede Frage mit Ihrem jetzigen Zustand, nicht wie Sie sich früher fühlten oder wie Sie glauben sich fühlen zu müssen.
    • Wichtig: Trifft eine Auswahlmöglichkeit nicht exakt auf Sie zu so wählen Sie jene Antwort aus, die am Besten Ihre Tendenzen beschreibt. Die Antwort muss nicht die perfekte Beschreibung sein, sondern nur ein Hinweis Ihrer Neigung oder Tendenz.
    • Sollte jedoch keine Antwortmöglichkeit auf Sie zutreffen, kreuzen Sie in dieser Kategorie bitte nichts an.
    • Wir empfehlen Ihnen, dass Sie einen Freund oder ein Familienmitglied bitten, Ihre Antworten auf Richtigkeit zu überprüfen, besonders die Fragen im Teil Psychologische Merkmale.
    • Seien Sie so ehrlich und genau wie möglich. Schließlich wollen sie sicher gehen, dass Sie richtige Informationen über Ihren Stoffwechseltyp erhalten.
    • Sobald Sie fertig sind, klicken Sie auf "Auswertung anfordern". Sie erhalten eine Kopie des Fragebogens per E-Mail.
    • Gutes Gelingen!

    Körperliche Merkmale

    Körperstruktur

    1. Körperbau. In dieser Frage geht es darum, Ihren angeborenen Körpertyp zu ermitteln. Es geht also um ihre natürliche Form, wie Sie sie zum Beispiel in Ihrer Jugend hatten – ohne Übergewicht.
    2. Zellulite (Unter Zellulite bzw. Orangenhaut verstehen wir in diesem Zusammenhang jede Verhärtung der Haut bzw. des Gewebes unter der Haut, also auch alles, was sich mit Azidose, Verschlackung, Gelose und ähnlichem bezeichnen lässt. Bitte kreuzen Sie an, wo sich bei Ihnen überall Zellulite findet.). Bei mir bildet sich Zellulite . . .
    3. Verteilung der Zellulite, Hauptgebiete. Hier sollen die Gebiete angekreuzt werden, in denen sich bei Ihnen vor allem und am stärksten die Zellulite ablagert
    4. Gewichtsverteilung bei Übergewicht. Wenn ich Übergewicht habe, ist von hinten gesehen das meiste Fett
    5. Gewichtsverteilung bei Übergewicht. Wenn ich Übergewicht habe, ist von vorne und von der Seite gesehen das meiste Fett
    6. Hände und Füße
    7. Brustkorb (Es geht nur um den Knochen-bau, nicht Muskeln/Fleisch). Ich habe
    8. Gewicht

    Fragen nur für Frauen:

    9. Körperform, wenn Sie Ihr Optimalgewicht haben oder hätten. Wenn ich mein Optimalgewicht habe, bin ich
    10. Körperform bei Übergewicht. Welche Antwort beschreibt am besten, wo Sie Übergewicht anlagern, wenn Sie zunehmen?
    11. Busen (ohne Implantate!). Ich
    12. Gesäßform bei Übergewicht (von der Seite gesehen).

    Fragen nur für Männer:

    13. Körperform, wenn Sie Ihr Optimalgewicht haben oder hätten. Wenn ich mein Optimalgewicht habe, bin ich
    14. Körperform bei Übergewicht. Welche Antwort beschreibt am besten, wo Sie Übergewicht anlagern, wenn Sie zunehmen?

    Augen

    15. Erscheinung (Bei einem hellwachen Blick sind die Augen relativ weit offen, der Blick ist aufmerksam und aktiv. Bei einem verträumten Blick sind die Augen eher halb geschlossen, nicht so aufmerksam und nicht sehr aktiv).
    16. Blinzeln, Augen schließen.
    17. Meine Augen jucken (aber nicht durch Heuschnupfen oder Candida verursacht)
    18. Augenfeuchtigkeit
    19. Schwellungen um die Augen (besonders nach dem Aufstehen)
    20. Der Durchmesser meiner Pupille (der Durchmesser des Schwarzen in der Augenmitte) ist bei normalem Tageslicht

    Kopf

    21. Meine Augenbrauen sind
    22. Gesichtszüge.
    23. Kopfform (wenn Sie Ihr Optimagewicht haben).
    24. Kopfgröße (nur der Kopf, ohne Haare)

    Mund

    25. Zahnfleischbluten (beim Zähneputzen)
    26. Zahnfleischfarbe.
    27. Speichelfluss. Ich habe
    28. Speichelbeschaffenheit. Mein Speichel ist
    29. Schlucken
    30. Empfindlichkeit der Zähne. Meine Zähne reagieren auf kaltes, heißes oder saures

    Haut

    31. Fieberbläschen oder Herpes am Mund
    32. Schuppen habe ich
    33. Meine Ohren sind (im Vergleich zur Farbe meines Gesichts und Nackens
    34. Meine Gesichtsfarbe
    35. Teint, Hautbeschaffenheit. Meine Gesichtshaut
    36. Meine Fingernägel
    37. Eine Gänsehaut (ohne dass es sehr kalt ist)
    38. Meine Reaktion auf einen Insektenstich
    39. Hautjucken
    40. Hautfetttigkeit. Ich habe
    41. Ausschläge oder Nesselsucht
    42. Meine Kopfhaut ist
    43. Hautdicke. Meine Haut ist

    Verdauung

    44. Aufstoßen (während oder nach einer Mahlzeit)
    45. Verdauung
    46. Ich verdaue mein Essen
    47. Blähungen (ca. 2 Stunden nach Mahlzeit)
    48. Bauchschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit oder Verdauungsprobleme
    49. Durst

    Ausscheidung

    50. Stuhlgang - Farbe
    51. Häufigkeit der Stuhlentleerung. Meist
    52. Stuhlgang
    53. Stuhlgang - Größe
    54. Durchfall (ohne krank zu sein)
    55. Schleim im Stuhl
    56. Inkontinenz ( Darm oder Blase )
    57. Kontrolle über die Blase (auch mehrere Antworten möglich)
    58. Blase entleeren. Ich muss meine Blase täglich

    Reflexe

    59. Brechreiz. Ich bekomme
    60. Reflexe. Ich habe
    61. Schmerzempfindlichkeit. Ich bin
    62. Starkes Licht.
    63. Laute oder plötzliche Geräusche. Ich habe darauf eine

    Atmung

    64. Asthma
    65. Atemrhythmus. Meine Atmung ist
    66. Ein Gefühl von einem Druck auf der Brust, das die Atmung erschwert
    67. Husten (ohne krank zu sein)
    68. Luftmangel. Das Gefühl, „nach Atem zu ringen“ oder tief durchatmen zu müssen oder nicht genug Luft zu bekommen
    69. Heuschnupfen (in der Heuschnupfenzeit)
    70. Heiser bin ich
    71. Meine Nasenschleimhaut (ohne krank oder allergisch zu sein) ist meist
    72. Atemfrequenz. Ich atme
    73. Gähnen oder seufzen (während des Tages)
    74. Niesen (nicht wegen Krankheit/Allergie)
    75. Keuchen, Schnaufen (ohne krank zu sein)

    Verschiedenes

    76. Empfindlichkeit gegen Hitze/Kälte
    77. Fieber bei Krankheit. Wenn ich Fieber habe, ist es meist
    78. Meine körperliche Ausdauer ist
    79. Steife Muskeln morgens nach dem Aufstehen. Meine Muskeln sind nach dem Aufstehen

    Ernährungsbezogene Merkmale

    Bitte beachten Sie

    • Es ist besonders wichtig, dass Sie diesen Abschnitt so ehrlich und genau wie möglich beantworten.
    • Ihre Antworten müssen Ihre wahren Ernährungsgewohnheiten, Vorlieben und Reaktionen widerspiegeln.
    • Wenn Sie Ihre Reaktionen auf einzelne Nahrungsmittel nicht kennen, probieren Sie es aus und testen Sie sich, bevor Sie antworten.
    • Beantworten Sie den Fragebogen sorgfältig. Nehmen Sie sich Zeit und überlegen Sie genau, bevor Sie antworten.
    80. Mein Appetit beim Frühstück
    81. Mein Appetit beim Mittagessen
    82. Mein Appetit beim Abendessen
    83. Nachtisch (süßen)
    84. Essen vor dem Zubettgehen
    85. Essgewohnheiten
    86. 4 Stunden ohne zu essen
    87. Reaktion auf fettreiches Essen.
    88. Hungergefühl
    89. Säftefasten oder Wasserfasten
    90. Größe der Portionen. Ich esse am liebsten
    91. Wenn ich Orangensaft trinke, ohne dabei etwas zu essen
    92. Kartoffeln
    93. Reaktion auf Rotes Fleisch (Rind, Schwein, Lamm, Wild).
    94. Salz
    95. Mahlzeiten auslassen
    96. Zwischenmahlzeiten. Ich möchte zwischen den Hauptmahlzeiten
    97. Wenn ich wenig Energie habe,
    98. Wenn ich Fleisch zum Frühstück (z.B. Schinken, Wurst, Steak, Lachs usw.) esse,
    99. Wenn ich Fleisch zum Mittagessen esse,
    100. Wenn ich Fleisch zum Abendessen esse,
    101. Welche Nahrungsmittel mögen Sie zur Zeit am liebsten? Nicht unbedingt genau in diesem Moment, aber welche mögen Sie meist täglich? Kreuzen Sie alle an, die zutreffen:

    Psychologische Merkmale

    Bitte beachten Sie

    • Versuchen Sie, diesen Abschnitt so ehrlich und genau wie möglich zu beantworten.
    • Wenn Sie eine Antwort nicht wissen oder sich unsicher sind, wie die richtige Antwort lautet, lassen Sie die Frage aus. Kreuzen Sie nicht einfach etwas an, das nicht auf Sie zutrifft.
    • Oft ist es gut, nach dem Ausfüllen die Antworten von einem Partner, einem engen Freund oder einer Freundin durchsehen zu lassen. Denn wir nehmen uns oft selbst nicht so wahr, wie andere uns sehen. Aber denken Sie auch daran, dass Sie sich selbst am besten kennen und Ihre Einschätzung und Ihr Gefühl letztlich die Auswahl bestimmen muss.
    • Beantworten Sie den Fragebogen sorgfältig. Nehmen Sie sich Zeit und überlegen Sie genau, bevor Sie antworten.
    102. Kontrolle. Ich bin
    103. Meinungsverschiedenheiten. Wenn ich anderer Meinung bin,
    104. Sport/Fitnesstraining. Ich
    105. Unerledigtes
    106. Pünktlichkeit
    107. Strebsamkeit. Ich bin
    108. Ehrgeiz. Ich
    109. Motivation. Ich bin
    110. Organisation. Ich bin
    111. Lebens- und Arbeitsrhythmus. Ich
    112. Perfektionismus (zu Hause und bei der Arbeit). Ich bin
    113. Etwas vor sich herschieben, das erledigt werden muss. Ich schiebe
    114. Produktivität/Leistungsfähigkeit
    115. Routine. Ich
    116. Soziale Interessen. Ich
    117. Effizienz (Die Frage bezieht sich darauf, wie effizient Sie Arbeit oder eine Aufgabe angehen, ob Sie eher zielgerichtet auf ihre Vollendung hinarbeiten und sie schnell erledigen oder ob Sie dafür ziemlich viel Zeit brauchen)
    118. Sich ärgern
    119. Ausdruck der Gefühle. Ich finde es
    120. Temperament
    121. Emotionen, Gefühle. Ich
    122. Aktivität. Ich bin
    123. Müdigkeit (außer nachts). Ich fühle mich
    124. Sehr genau/peinlich genau. Ich
    125. Konzentrationsverlust
    126. Ausdrucksfähigkeit. Es fällt mir
    127. Intellektuell oder emotional orientiert?
    128. Anpassung oder Durchsetzung? Ich
    129. Vergangenheit oder Zukunft? Ich
    130. Vorsicht. Ich
    131. Herausforderungen. Ich
    132. Wettbewerb. Ich
    133. Kritik oder Beleidigung
    134. Am liebsten
    135. Geduld. Ich
    136. Freundschaften schließen. Ich
    137. Persönlichkeit. Ich
    138. Reaktionszeit. Ich
    139. Stress

    Sonstige Fragen

    140. Markieren Sie hier alle Zähne, die eine Wurzelbehandlung hatten, entsprechend der oberen Tabelle
    oben links
    oben rechts
    unten links
    unten rechts
    141. Markieren Sie hier alle Zähne, die anderweitig (Füllungen, Kronen usw.) behandelt wurden, entsprechend der oberen Tabelle
    oben links
    oben rechts
    unten links
    unten rechts

    Beantworten Sie die folgenden Fragen nur, wenn dies NICHT Ihr erster Test ist.

    143. Welche Metabolic Type® Ernährung haben Sie befolgt ?
    144. Wie genau haben Sie Ihre Empfehlungen befolgt ?
    145. Wie ging es Ihnen mit den Ernährungs-Empfehlungen ?
    146. Wie hat es Ihren Hunger beeinflusst?
    147. Wie war insgesamt Ihre Reaktion auf diese Ernährung?
    148. Wie genau haben Sie Ihre Nahrungsergänzungs-Empfehlungen befolgt ?
    149. Haben Sie andere als die im Metabolic Type® Programm empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel genommen ?
    150. Führen Sie hier bitte alle verwendeten Nahrungsergänzungen auf, die nicht im Metabolic Type® Program empfohlen wurden:
    151. Wie geht es Ihnen jetzt im Vergleich zu früheren Testwiederholungen ?
    152. Bitte führen Sie alle Gesundheitsprobleme und Symptome auf, die Sie bei dem vorherigen Test hatten :
    153. Bitte beschreiben Sie die Wirkung Ihres vorherigen Metabolic Type® Programms auf Ihre Gesundheitsbeschwerden :

    Gewünschte Leistung

    Wählen Sie bitte die gewünschte Leistung aus:

    Anmerkungen

    Einverständniserklärung

    Bitte lesen Sie die Einverständniserklärung und geben Sie Ihr Einverständnis. Ohne Einverständniserklärung können wir mit der Auswertung nicht fortfahren. Vielen Dank.

    Bei dem Ernährungsprogramm des Metabolic Typing ® handelt es sich um ein neuartiges Verfahren, das auf einem alternativmedizinischen Ansatz beruht. Alle Angaben über Eigenschaften und Wirkungen des Ernährungsprogramms gehen auf die Erkenntnisse bei der Entwicklung der Methode selbst bzw.20 jähriger Erfahrungen an mehreren 1000 Personen weltweit bei dessen Anwendung zurück. Die Methode entspricht nicht unbedingt dem Meinungsstand der herrschenden Wissenschaft Wir sind keine Ernährungswissenschaftler oder staatlich anerkannte Diätetiker, vielmehr sind wir Metabolic Typing® BetreuerInnen. Unsere Absichten sind von bildender und informativer Natur. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die korrekte oder inkorrekte Anwendung unserer Informationen. Unsere Empfehlungen sind weder als Diagnose, noch als Behandlung oder Verminderung spezifischer Gesundheitsprobleme gedacht. Sollten Sie Gesundheitsbeschwerden haben, suchen Sie bitte unbedingt eine/n MedizinerIn auf.

    Die Auswertung des Fragebogens erfolgt über Healthexcel Inc., dem Institut für Metabolic Typing Von William L. Wolcott.
    Copyright © 1987-2011 Healthexcel, Inc. All Rights Reserved